www.fboss.net
wtf...einfach nur geil! #FSK 18

Sexwitze / Versautes 5

Sexwitze / Versautes 5


Der Puff verkauft seinen Papagei, weil der nie ein Wort spricht. Der neue Eigentümer gibt eines Abends eine Party. Plötzlich deutet der Papagei auf die einzelnen Männer und ruft: "Dich kenne ich, Dich kenne ich, Dich kenne ich... aber die Nutten hier sind alle neu!"
 

 
 

 

Eine Kneipe. Eine hübsche Blondine kommt an den Tresen und deutet dem Barkeeper an, er möge zu ihr kommen. Sie deutet ihm weiter an, sie möchte ihm etwas ins Ohr flüstern. Also beugt er sich zu ihr hin. Sie beginnt ihm seinen Bart zu kraulen und fragt ihn: "Sind Sie hier der Chef?" Er verneint. Sie streichelt sein Gesicht mit beiden Händen und fragt erneut: "Können Sie ihn herrufen? Ich müsste mit ihm sprechen." Und sie beginnt ihm mit beiden Händen durch Bart und Haare zu fahren. Er bedauert, der Chef sei nicht im Hause. "Ich hätte da eine Nachricht für ihn, könnten Sie sie ihm bestellen?" Und sie beginnt, ihren Zeigefinger in seinen Mund zu rein und raus zu schieben. "Ja, dass kann ich schon machen. Wie lautet sie?" sagt der Barkeeper und die Lady antwortet: "Sagen Sie ihm, dass auf der Damentoilette kein Klopapier mehr ist..."
 

 
 
 

Viele Wochen schon ist der Handelsvertreter unterwegs. Eines Abends geht er in ein Bordell, wirft der Puffmutter eine Handvoll zerknüllter Scheine hin und verlangt: "Die hässlichste, die Sie haben!" Die Chefin zählt schnell nach und bedeutet ihm, für soviel Geld könne er auch die Hübscheste bekommen. "Kein Interesse," brummt der Mann, "ich bin nicht geil - ich habe Heimweh!"
 

 

 
 

Anleitung um einen Hasen zu kastrieren: (nicht zur ernsthaften Nachahmung gedacht)
1.Nageln sie die Ohren an die Wand.
2.Zeigen sie ihm ein Bild von Angela Merkel, um ihn zu betäuben.
3.Wetzen sie vor seinen Augen die Schlachtmesser.
4.Rufen sie alle Kinder aus der Nachbarschaft, um sie abzuschrecken.
5.Fangen sie an ihm die Eier zu entfernen.
6.Falls er während der Operation aufwachen sollte, kacken sie ihm ins Gesicht.
7.Wenn die Hoden entfernt sind, nähen sie die Wunde mit den besten Nadeln ihrer Frau.
8.Kochen sie die Eier und verkaufen Sie sie als Senf.
9.Fertig.
 

 
 

 

Zwei Schwulen ist langweilig. Da schlägt der eine vor, Analraten zu spielen. Gesagt, getan. Der erste lässt die Hose runter und der andere schiebt ihm einen Gegenstand rein. "Hmm", meint dieser, "es ist dünn, lang und rund. Könnte ein Bleistift sein." "Richtig. Jetzt bin ich dran." Der andere lässt die Hose runter und ihm wird was in seinen Allerwertesten gesteckt. "Vorne dünn und hinten breiter werdend. Rund ist es auch. Ist es vielleicht eine Flasche?" "Auch richtig. Jetzt bin ich wieder dran." Es macht "flutsch" und schon fängt er an zu raten. "Uiihh, das ist aber groß. Kugelförmig... vielleicht eine Melone?" Darauf der andere mit ziemlich dumpfer Stimme: "Nah dran, versuch es noch mal..."
 

 
 
 

Treffen sich zwei Bekannte, sagt der eine: "Hast du schon mal mit einer Krankenschwester Sex gehabt?" Sagt der andere: "Nee, aber mit einer gesunden..."
 

 
 

 
 

Warum gibt es im Iran nie am gleichen Tag Sexualkunde- und Fahrschul-Unterricht? Man will die Kamele nicht überfordern...
 

 
 

 
 

Zwei Freunde unterhalten sich. Prahlt der eine: "Mit meinem Trick habe ich immer Erfolg. Ich schleppe eine Tussi aus der Disco ab, unterwegs halte ich an der Drogerie und kaufe Präservative. Da weiß sie Bescheid und meistens läuft was." "Toll", meint der andere, "das probiere ich auch mal." Am Abend, nach der Disco, schleppt er eine Tussi ab. Unterwegs hält er mit dem Auto vor der Drogerie an. Sie fragt ihn: "Was willst Du denn hier?" "Ich will nur mal eben Präservative holen", antwortet er. "Prima", sagt sie, "dann bring' mir doch ein Päckchen Tampons mit..."
 

 
 

 
 

Ein 80-jähriger Mann unterhält sich mit einem Pfarrer. Der Pfarrer fragt ihn, wie es mit seinem Verhältnis zu Gott steht. "Meine Beziehung zu Gott ist bestens! Wenn ich in der Nacht pinkeln gehen muss, macht er mir zum Beispiel automatisch Licht, sobald ich die Klotüre aufmache, und schaltet es wieder ab, wenn ich sie zumache." Der Pfarrer ist sehr erstaunt darüber und befragt dessen Frau, ob die ganze Geschichte auch stimme, worauf sie sagt: "Verdammt noch mal, hat der alte Idiot schon wieder in den Kühlschrank gepinkelt!"
 

 
 

 
 

Ein Bauer geht mit seiner Frau auf's Feld. Es soll gedüngt werden. An einer Stange tragen sie ein Jauchefass. Plötzlich bricht die Stange, das Fass fällt zu Boden und die Jauche läuft heraus. Traurig sagt der Bauer: "Schade, Emma, jetzt haben wir ein Jahr lang umsonst geschissen."
 

 
 

 
 

Eine Frau und ein Mann mittleren Alters lernen sich kennen und beschließen zu heiraten. In der Hochzeitsnacht sagt sie zu ihm: "Sei bitte vorsichtig, ich bin noch Jungfrau." Er ist erstaunt: "Wie? Ich dachte, Du warst schon dreimal verheiratet gewesen!" "Ja", antwortet sie, "aber das war so: Mein erster Mann war Psychologe, und er wollte immer nur darüber reden. Mein zweiter Mann war Gynäkologe, der wollte sich alles immer nur anschauen. Und mein dritter Mann war Briefmarkensammler.... Oh Gott, wie ich ihn vermisse."
 

 
 

 
 

Zwei Leute unterhalten sich in der Kneipe. Sagt der eine: "Ich bin Schlosser, und du?" Der andere: "Ich bin Oberkastrator." "Oberkastrator - was ist denn das?" "Ich arbeite in Afrika gegen die Überbevölkerung. Dazu kastriere ich die Leute dort." "Und wie geht das?" "Och, ganz einfach: Die stellen sich in einer Reihe hin, dann nehme ich zwei Ziegelsteine, und...zack!" "Boah, aber das tut doch bestimmt sauweh!" "Nee, da musste halt aufpassen, das du die Finger nicht dazwischen kriegst..."
 

 
 

 
 

Ein Mann fliegt nach Ibiza. Am Zoll in Ibiza hat er drei Koffer. Der Zöllner bittet ihn, den ersten zu öffnen. Der Koffer ist voll mit Butterbroten. Da lässt der Zöllner ihn den zweiten Koffer öffnen und staunt: auch da sind nur Butterbrote drin. Beim dritten Koffer das gleiche: wieder nur Butterbrote. Verwirrt fragt der Zöllner: "Sie haben nichts zu befürchten, aber bitte sagen Sie mir, wozu brauchen Sie die ganzen Butterbrote?" "Nun", sagt der Mann, "mein Freund hat mir aus Ibiza diese Karte geschrieben: Es ist toll hier, das Wetter ist prima, das Essen ist gut und bumsen kann man hier für ein Butterbrot!"
 

 
 

 
 

Zwei Kumpel begegnen sich und der eine sagt: "Ich habe vorige Woche 150,- DM im Lotto gewonnen!" Sagt der andere: "Ich hatte auch Glück. Du kennst doch den neuen Supermarkt da hinten. Wie ich da vorgestern reinkomme - plötzlich ein Blitzlichtgewitter, eine Kapelle spielt einen Tusch, irgendjemand drückt mir einen Blumenstrauß in die Hand und alles klatscht Beifall." "Ja und, was war?" fragt der andere. "Na ja, ich war der 100.000ste Besucher, ich habe noch einen Frühstückskorb und 1000,-DM bekommen." "Toll", sagt der andere, "und was hast Du mit dem Geld gemacht?" "Ist doch klar, sofort ins Puff. Was soll ich Dir sagen wie ich da reinkomme, genau das gleiche wie im Supermarkt. Blitzlichtgewitter, Tusch, Blumen, etc. Ich war der 1000ste Besucher und das tollste war, ich konnte mir anschließend noch eine Nutte für ne Freinummer aussuchen, so 'ne Inderin hab ich genommen." "Ach ja", sagt der Kumpel, "so eine mit einem Punkt auf der Stirn." "Genau", sagt der andere, "und was soll ich Dir sagen, wie ich so am Bumsen bin, hab ich ein bisschen an dem Punkt gerubbelt und dabei noch ein Fahrrad gewonnen..."
 

 
 

 
 

"Weißt Du, wo sich beim Kondom die Seriennummer befindet?"
"Nein." "Dann hast Du ihn auch noch nie ganz aufgerollt..."
 

 
 

 
 

Was hat man, wenn man zwei kleine grüne Eier in der Hand hat?
Kermits ungeteilte Aufmerksamkeit...
 

 
 

 
 

"Nehmt ihr noch Müll mit?" brüllt die Hausfrau, mit Lockenwicklern im Haar, halbnackt und in jeder Hand zwei Müllsäcke. "Aber klar" brüllt der Müllmann zurück, "spring auf!!!".
 

 
 

 
 

Ein gutgekleideter Herr betritt eine Bar und setzt sich an den Tresen. Kurz darauf kommt ein Punker mit einem bunten Irokesenschnitt. Beeindruckt starrt der Mann die Frisur an. Meint der Punker: "He, Alter, was glotzte denn so? In der Jugend wohl nie was Verrücktes gemacht?" "Doch", erwidert der Herr, "als ich 18 war, hab ich im Suff mal ‘nen Pfau gebumst, und nun frag ich mich, ob du mein Sohn sein könntest."
 

 
 

 
 

Anlässlich seines 95. Geburtstags wird ein greiser Herr im Altersheim für einen Bericht in der Lokalzeitung interviewt:
Reporter: "Wie fühlen Sie sich in Ihrem Alter und in dieser Umgebung?"
Greis: "Danke, sehr gut."
Reporter: "Wie sieht denn hier Ihr Tagesablauf aus?"
Greis: "Morgens - erst mal Pissen!"
Reporter: "Und? Keine Probleme?"
Greis: "Ach wo! Harter Strahl, kein Brennen, gesunde Farbe!"
Reporter: "Und dann?"
Greis: "Stuhlgang!"
Reporter: "Irgendwelche Beschwerden?"
Greis: "Keine Spur - ausreichender Druck, kein Blut, ganz normale Darmentleerung."
Reporter: "Wie geht es weiter?"
Greis: "Nun ja, dann stehe ich auf."
 

 
 

 
 

Mit einem Glas Wein fängt es an", doziert die Mutter, "dann wird ein bisschen getanzt und noch ein Glas getrunken, und dann lockt dich der junge Mann unter einem Vorwand zu sich nach Hause - und dann bist du entehrt und hast Schande über uns gebracht" Spät in der Nacht kommt die Tochter nach Hause. Ungeduldig warten die Eltern auf den Bericht. "Also, wir haben getanzt, Champagner getrunken - und dann wollte er mir sein Aquarium zuhause zeigen...." Bleich, aber gefasst sehen die Eltern das Schreckliche kommen. "Und dann, was dann?" "Mutter, Vater, keine Angst, mir ist nichts passiert. Denn dann habe ich IHN aufs Bett geschmissen, ihn entehrt, und Schande über SEINE Eltern gebracht!"
 

 
 

 
 

In der Hochzeitsnacht beugt sich Andreas besorgt über seine entsetzlich schluchzende Frau: "Warum weinst du denn?" Sie deutet mit tränenerstickter Stimme auf seinen zusammengeschrumpelten Penis: "Schau doch, wie furchtbar, wir haben ihn schon in der ersten Nacht so gut wie aufgebraucht!"
 

 
 

 
 

Ruft die Mutter Ihrem Sohn zu: "Schwimm nicht soweit raus!" "Es kann nichts passieren, ich schwimm’ doch auf ‘nem alten Autoreifen!" Wendet sich die Frau aufgeregt an ihren Mann: "Hol sofort den Jungen zurück! Mit einem kaputten Gummi hat sein Leben begonnen. Soll es auch so enden?"
 

 
 

 
 

Was schenkt man einem (Deutschen,Österreicher,was auch immer) zu Weihnachten? Ein Zäpfchen. ----- Was soll man einem Arschloch auch sonst schenken ?
 

 
 

 
 

Ein Fußballnationalspieler wird gefragt, was er an diesem Sport so schön fände. "Das Spielen ist schön, das Geld ist auch gut, aber am meisten Spaß macht es mir, mich vor 20 Millionen Zuschauern am Sack zu kratzen..."
 

 
 

 
 

Klein Fritzchen in der Schule. Die Lehrerin fragt die Klasse: "Was steht auf der Wiese, hat einen Schwanz und gibt Milch !" Fritzchen:" Eine Ziege !" Lehrerin: "Im Prinzip ja und gut überlegt, aber ich meine eine Kuh!" Fritzchen "Darf ich auch mal was fragen ?" Lehrerin "Ja Fritzchen" Fritzchen: "Was ist das. Papa hat's in der Hose, hat einen roten Kopf und Mama braucht ab und zu ?" Klatsch, Fritzchen kriegt ein Ohrfeige von der Lehrerin. Darauf Fritzchen" Im Prinzip haben Sie ja recht, aber ich meine ein Streichholz!"
 

 
 

 
 

Bauer Hendricks zu Bauer Meier: "Schnell, komm raus, in Deinem Weizenfeld bumst ein Fremder mit Deiner Frau ! " Meier rennt bestürzt raus, sieht seine Frau mit dem Unbekannten und meint erleichtert: "Ist nicht mein Weizenfeld !"
 

 
 

 
 

Zwei Arbeitskollegen unterhalten sich über ihr Sexualleben. Der eine "Du ich hab einen Kurs im Autogenen Training besucht. Jetzt schlafe ich mit meiner Frau, gehe so 10 Minuten in tiefe Trance und sage mir: du bist erfrischt, dann schlafe ich wieder mit meiner Frau, geht wieder kurz in tiefe Trance - und so vier- bis fünfmal die Nacht. Der Kollege ist begeistert und besucht auch so einen Kurs bei der Volkshochschule. Nach 4 Wochen probiert er es aus - schläft mit seiner Frau, geht kurz in Trance, erfrischt sich, schläft mit seiner Frau, geht kurz in Trance, - und so viermal. Morgens überhört er den Wecker und kommt 20 Minuten zu spät zur Arbeit. Der Chef tobt. Der Mann: "Aber Chef, 20 Jahre komme ich immer pünktlich und zuverlässig und jetzt regen Sie sich über 20 Minuten auf!" Der Chef: "Was heisst hier 20 Minuten! Wo waren Sie am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag?"
 

 
 

 
 

Ein älteres Ehepaar befindet sich mit dem ebenfalls betagten Dackel auf einem Waldspaziergang. Auf einmal ertönt ein Schuss und der Dackel fällt mausetot um. Das Ehepaar ist entsetzt. Wenig später trifft der Jäger am Ort des Geschehens ein und erklärt: "Ich musste ihn erschießen. Seine tränenden Augen, die hängende Rute und sein Sabbern sind eindeutige Zeichen, dass er Tollwut hat !" Darauf packt die Frau ihren Mann am Arm und zieht ihn mit den Worten weg: "Lass uns schnell gehen, sonst erschießt er Dich auch noch".
 

 
 

 
 

"Aber Junge, wo warst du denn die ganze Zeit?" "Ich habe Briefträger gespielt und den ganzen Häuserblock mit Post versorgt." "Woher hattest du denn die vielen Briefe?" "Aus deinem Nachttisch, die mit den rosa Schleifchen... Paul ist mit seiner neuen Flamme im Auto unterwegs. Draußen tobt ein wildes Schneegestöber. Plötzlich haben sie eine Reifenpanne. Paul steigt aus und fängt an den Fehler zu reparieren. Es ist so bitterkalt, dass er alle paar Minuten seine Finger wärmen muss. Seine Freundin Nina legt sie zu diesem Zweck immer hilfsbereit zwischen ihr Schenkel. Das geht ein paar Mal so, bis die Panne behoben ist. Paul steigt wieder ein und startet das Auto. Da haucht Nina enttäuscht: "Liebling, hast du nicht auch kalte Ohren?"
 

 
 

 
 

Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Siebenjährigen, einer 17jährigen, einer 27jährigen und einer 37jährigen?
Die siebenjährige geht mit einem Märchen ins Bett.
Die 17jährige ist mit einem Märchen ins Bett zu kriegen.
Die 27jährige ist Märchenhaft im Bett.
Die 37jährige sagt: "Komm, erzähl mir keine Märchen, gehen wir ins Bett."
 

 
 

 
 

Im Offizierskasino. Der Divisionskommandeur frühstückt. "Was sind das hier für seltsame Striche auf dem Tisch?" fragt er den diensthabenden Obergefreiten. Der druckst ein wenig herum, antwortet aber schliesslich: "Da haben in der vergangenen Nacht die Offiziere der 3. Kompanie Ihre Schwänze vermessen, Herr Generalmajor!" Der Kommandeur zieht ohne zu zögern sein Ding aus der Hose, legt es auf den Tisch und macht einen Strich: "Bringen Sie Champagner, ich habe gewonnen!" "Tut mir leid, Herr Generalmajor, aber die Herren Offiziere haben von der anderen Seite gemessen..."
 

 
 

 
 

Ein Ehepaar hat Probleme beim Sex. So sehr er sich auch anstrengt, Sie zeigt keine Reaktion. Der Mann sucht Rat bei einem Arzt. Dieser untersucht ihn gründlich und stellt folgende Diagnose: "Sauerstoffmangel!, Eindeutig." Der Mann sucht anschließend Rat bei seinem besten Freund, der ihm großzügig anbietet, beim "nächsten Mal" für genügend Frischluft zu sorgen. Gesagt - Getan. Der Ehemann verführt seine Frau hingebungsvoll, sein Kumpel steht mit einem riesigen Fächer neben dem Bett und wedelt, was das Zeug hält... Keine Chance, die Frau bewegt sich nicht, hat keinen Spaß, stöhnt kein bisschen und sagt auch nichts. Dann die göttliche Eingebung des verzweifelten Ehemannes. "Lass uns mal tauschen", sagt er zu seinem Kumpel, "vielleicht klappts dann besser." Gesagt - Getan. Der Kumpel macht sich über die Frau her, der Ehemann fächert, so gut er nur kann. Und siehe da: Die Ehefrau genießt es in vollen Zügen, ihr Unterleib bebt, sie stöhnt wie nie zuvor und kann gar nicht genug kriegen. Und schon haben wir das Problem gelöst: "Siehste", sagt der Mann zu seinem Freund, "ssooo wedelt man ....."
 

 
 

 
 

Wie täuscht ein Schwuler einen Orgasmus vor? Er schüttet seinem Gegenüber warmes Joghurt auf den Rücken!
 

 
 

 
 

Der eingefleischte Junggeselle wird gefragt, warum er eigentlich nie geheiratet habe. "Warum sollte ich? Ich habe doch zwei Schwestern, die alles für mich tun!" "Aber das ist doch kein Ersatz für eine liebe Ehefrau!" "Doch, doch! Es sind ja nicht meine Schwestern!"
 

 
 

 
 

Treffen sich zwei kleine Buben. Sagt der eine zum anderen: "Du, stell dir vor, ich habe gestern einen Rückfall gehabt und mein Bettchen nass gemacht. Mein Papi hat geschimpft und gesagt, wenn ich das noch mal mache, dann schneidet er mir das Schnippelchen ab." "Mach dir nichts draus", tröstet der andere Bub, "ich habe das neulich bei meiner Kusine gesehen. Das sieht echt dufte aus!"
 

 
 

 
 

Eines Tages kommt Fritz mit einem toten Frosch in der Hand in ein Bordell. Die Bordellmutter fragt ihn: "Kann ich Dir helfen?" - "Ich hätte gerne ein Mädchen" - "Ich denke, dass du zu jung dafür bist" ,gibt sie zu bedenken. Daraufhin holt er sein Portemonnaie aus der Tasche und gibt ihr 200 Mark. "Okay, du kannst zu ihr raufgehen." - "Moment" - meint Fritz, "ich möchte aber eine, die im Moment Herpes hat." - "Was denkst du dir eigentlich, meine Mädchen sind alle absolut sauber!" Nach weiteren 100 Mark überdenkt die Puffmutter die Hygieneverhältnisse. Fritz geht mit seinem toten Frosch in den ersten Stock und kommt nach einer einer halben Stunde mit einem breiten Grinsen und dem toten Frosch in der Hand wieder runter. Die Chefin hält ihn an: "Was soll das eigentlich? In deinem Alter mit einem toten Frosch in der Gegend herumlaufen und nach einer Hure mit Herpes fragen?" Fritz: "Ganz einfach: Wenn ich heute Abend nach Hause komme nehme ich mir die Babysitterin vor, und dann hat Sie es. Mein Vater wird sie später nach Hause fahren, und unterwegs bekommt er es. Dann tut er es mit meiner Mutter und dann hat Sie es. Morgen früh, wenn Paps bei der Arbeit ist, kommt der Milchmann, und er kriegt es dann auch."' Puffmutter:"Ja und??" "Er ist der Bastard der meinen Frosch umgebracht hat!"
 

 
 

 
 

Was ist der Unterschied zwischen einer Frauenhand und einer Bratpfanne? In der Pfanne werden die Würste kleiner, in einer Frauenhand...(DU Schwein !)... kann man nichts braten !
 

 
 

 
 

Oma kommt zum Doktor und sagt sie sei unten herum krank, es kämen immer Briefmarken heraus. Nach eingehender Untersuchung sagt der Doktor: Das sind keine Briefmarken, sondern Aufkleber von Chiciota-Bananen.
 

 
 

 
 

Eine Giraffe und ein Häschen unterhalten sich. Sagt die Giraffe: "Häschen, wenn du wüsstest wie schön das ist einen langen Hals zu haben. Das ist soooo toll ! Jedes leckere Blatt das ich esse wandert langsam meinen langen Hals hinunter und ich geniesse diese Köstlichkeit soo lange. Das Häschen guckt die Giraffe ausdruckslos an. "Und erst im Sommer. Häschen ich sag dir, das kühle Wasser ist so köstlich erfrischen wenn es langsam meinen langen Hals hinunter gleitet. Das ist sooo schön, einfach toll einen so langen Hals zu haben. Häschen kannst du dir das vorstellen? Häschen ohne Regung: "Schon mal gekotzt?"
 

 
 

 
 

Hansen steht am Grab seiner gerade beerdigten Gattin. Da kommt plötzlich eine Hand aus dem Erdreich, und eine ihm vertraute Stimme ruft: ''Hilfe, man hat mich lebendig begraben!'' Gelassen tritt Hansen die Hand wieder fest und sagt: ''Aber nicht besonders gut!''
 

 
 

 
 

Ein Ehepaar spielt Golf. Zu ihrem Entsetzen fliegt ein gerade abgeschlagener Golfball Durch ein Fenster, welches in viele kleine Scherben zerbricht. Das Ehepaar, sich der Schuld bewusst, geht sofort in das Haus hinein um den Eigentümer zu verständigen. Beide rufen laut, doch niemand antwortet. Sie gehen in den Raum, wo das zerbrochene Fenster ist und sehen eine kaputte Vase, daneben ein Mann mit einem Turban auf dem Kopf. "Sind sie der Eigentümer des Hauses?" fragt der Ehemann. "Nein, ich war 1000 Jahre in dieser Vase eingesperrt, aber jemand hat diesen Golfball durch dieses Fenster geschossen, dabei die Vase umgeworfen und nun bin ich befreit!" antwortet daraufhin der Geist. Der Ehemann, nicht dumm, fragt auch gleich: "Oh, sie sind ein Flaschengeist!" "Korrekt. Ich erfülle euch 2 Wünsche. Weil ich so geizig bin, behalte ich den 3. für mich." Okay, denkt sich der Ehemann und sagt auch gleich: "Super! Also, ich will ein jährliches Einkommen von 1.000.000 DM, steuerfrei!" "Ist gemacht. Dein zweiter Wunsch?" "Och... immer leckeres Essen!" "Auch das ist gemacht. Nun mein Wunsch meint der Flaschengeist: Ich habe seit 1000 Jahren kein weibliches Wesen mehr gesehen, geschweige denn angelangt. Lass mich mit Deiner Frau ins Bett gehen!" Das Ehepaar willigt ein und wenige Minuten später sind Frau und Geist kräftig dabei, während sich der Ehemann wieder seinem Golfspiel widmet. "Wie alt ist dein Ehemann?", fragt der Geist. "31!"antwortet die Frau. "Und da glaubt er noch an Flaschengeister?"
 

 
 

 
 

Nach dem Beichttag unterhalten sich zwei Geistliche. "Sachen habe ich heute wieder von den frauen gehört", sagt der eine, "da geht einem ja der Hut hoch." "Na, na", schmunzelt der Kollege, "wer wird auch bei der Beichte den Hut auf den Schoß legen!"
 

 
 

 
 

Fritzchen schaut der vollbusigen Lehrerin etwas zu intensiv in den Ausschnitt. Die empört sich: "Fritz, gleich kriegst Du eine!" Darauf Fritzchen schlagfertig: "Und wer kriegt die andere?"
 

 
 

 
 

Missgeschick in der Chirurgie: Statt der Beschneidung wird beim Patienten eine Geschlechtsumwandlung vorgenommen. Als dem Patienten nun als Frau die unangenehme Wahrheit vom Chefarzt unterbreitet wurde, schluchzt der/die Frischoperierte: "Heißt das, Herr Doktor, dass ich nie mehr eine Erektion haben kann?" "Aber nein, Sie werden noch jede Menge Erektionen erleben, gnädige Frau, nur halt bei anderen!!!"
 

 
 

 
 

Was ist das Schönste an Deiner Frau ?
Ein altes Foto !
 

 
 

 
 

Ein Mann bei der Passkontrolle am Zoll. Der Zöllner studiert dessen Pass: "Bei Ihnen steht 'Wetter' als Berufsbezeichnung. Was soll das denn bedeuten?" "Na, dass ich meinen Lebensunterhalt mit Wetten verdiene halt." Aber davon kann man doch nicht leben." "Doch, doch. Das geht recht gut. Soll ich Ihnen eine Kostprobe geben?" "Lassen Sie hören!" Also, ich wette mit Ihnen um 200 Schilling, dass ich in mein linkes Auge beißen kann." "OK, gemacht!" Der Mann nimmt sein Glasauge heraus und beißt hinein. Der Zollner: OK, aber mit dieser Nummer verdienen Sie doch niemals genug zum Leben?" "Ich kenn' noch mehr..." OK, ich höre." "Dann wette ich mit Ihnen um 500 Schilling, dass ich auch in mein rechtes Auge beissen kann." Der Zöllner denkt sich, dass der Mann wohl kaum zwei Glasaugen haben kann und schlägt ein. Darauf nimmt der Mann seine Zahnprothese aus dem Mund und beißt sich damit ins rechte Auge. Der Zöllner etwas genervt: OK, OK, aber ich glaub es Ihnen immer noch nicht!" (Will eine Chance, sich sein Geld zurückzuholen) also noch eine Wette: 1000 Schilling, dass meiner Eier eckig sind." Der Zöllner ist sich sicher, dass er sein Geld zurückholt und schlägt ein: "Das will ich nun sehen!" Darauf greift der Zöllner dem Mann in die Hose und triumphiert: "Ha, Ihre Eier sind ganz normal und nicht eckig! Her mit dem Geld!" Der Mann gibt ihm die 1000 Schilling wortlos. Der Zöllner nun neugierig: "Sie haben ja mehr verloren als gewonnen. Davon kann man doch nicht leben!" Der Mann ganz gelassen: "Sehen Sie den großen Bus da auf der Parkplatz? Ich habe mit jedem der Fahrgäste um 1000 Schilling gewettet, dass es keine fünf Minuten dauert, bis mir der Zöllner die Eier massiert.
 

 
 

 
 

Ein Brummifahrer traut seinen Augen nicht: Als er mit 100 Sachen den Berg hinunterrast, liegt da ein bumsendes Pärchen mitten auf der Strasse. Er hupt wie wild, aber die machen als weiter! Er steigt voll in die Bremse und kommt nur wenige Zentimeter vor dem Pärchen zum stehen. Wütend steigt er aus und brüllt: "Sagt mal, spinnt Ihr? Was habt ihr euch denn dabei gedacht?" Darauf der Mann: "Nun, ich kam gerade, meine Freundin kam gerade und sie kamen gerade. Und sie waren der einzige, der bremsen konnte!"
 

 
 

 
 

Ein alter Millionär heiratet eine junge Schönheit. In der Hochzeitsnacht hält er seine rechte Hand hoch und spreizt seine Finger. "Was?" sagt Sie, "Du willst fünf mal?" Darauf er: "Nein, Du darfst Dir einen Finger aussuchen!"
 

 
 

 
 

Uwe und Thomas unterhalten sich über den letzten Abend. Thomas: "Was hast Du eigentlich gestern noch mit der hübschen Chinesin gemacht?" - "Die ist mit zu mir." "Na und dann? " - "Dann haben wir noch Musik gehört." - "Na und dann?" "Dann haben wir es uns gemütlich gemacht." "Na und dann?" - "Na was "UND DANN"! " "Na was denn nun?" - "Na ja - es war toll. Die war echt gut! Aber dann ist es irgendwie scheisse gelaufen." "Wie SCHEISSE???" "Na ich hab zu ihr gesagt: "Komm wir machen jetzt mal 69 und da ist sie aus dem Bett gesprungen und schrie: "Ich bin doch nicht blöd und mach jetzt mitten in del Nacht Pekingente!!!"
 

 
 

 
 

Ein Stotterer sitzt im Cafe, ihm gegenüber eine attraktive Dame mit eindrucksvollen Brüsten und tief dekolletiertem Kleid. Sie hat Lippen wie Claudia Schiffer und Beine wie Cindy Crawford. Der Stotterer macht sich krampfhaft Gedanken darüber wie er die Dame ansprechen könne. Plötzlich kommt ihm eine Idee. Er reißt etwas Papier von seiner Serviette und rollt dieses zu einem Kügelchen zusammen und wirft es der Dame in denn Ausschnitt. "TTTTor!" ruft der Stotterer aufgeregt. Die Dame reagiert völlig gelassen, haucht nur ein "Stimmt" und wühlt sich so lange im Dekollete, bis sie das Kügelchen gefunden hat. Das Schauspiel macht den Stotterer nur noch Nervöser und noch Schärfer. Die gutaussehende Frau merkt plötzlich das der Hosenschlitz des Stotterers offen steht und wittert ihre Chance, sich zu rächen. Sie nimmt das Kügelchen, wirft und trifft."Tor" flüstert diesmal die dekolletierte Dame mit ihrer erotischen Stimme. "NNNNE", erwidert der Stotterer mit hochrotem Kopf, "LLLLLLatte!"
 

 
 

 
 

Kommt ein Ehepaar zum Eheberater, weil es in der Ehe nicht mehr so richtig klappt. Nach der Analyse des Problems meint der Berater:" Ich zeige ihnen nun, was ihre Frau braucht" Sprichts und nimmt sich die Frau in allen möglichen Stellungen. Als er fertig ist meint er dann: "So, das braucht ihre Frau jeden Tag". Fragt der Mann: "Muss ich dazu jedes Mal mitkommen?"
 

 
 

 
 

In der Schule, sechste Klasse. Die Lehrerin will etwas an die Tafel schreiben und wird durch ein Lachen unterbrochen. Sie stellt den Täter zur Rede und er sagt nur: "Ich habe eine ihrer Titten gesehen!" Daraufhin wird sie wütend und schickt ihn für drei Tage nach Hause. Kurz schreibt sie wieder etwas an und abermals lacht einer der Schüler: "Ich habe ihre beiden Titten gesehen!' Und er darf sich für drei Wochen verabschieden. Kurze Zeit später fällt ihr die Kreide aus der Hand und sie bückt sich. Da hört sie hinter sich, wie einer der Schüler zusammenpackt und gehen will. Sie fragt, was er vorhabe und er antwortet: "Bei dem was ich gerade gesehen habe, denke ich mal, ich brauche nie mehr wiederkommen..."
 

 
 

 
 

Bill Clinton und der Papst sterben. Durch eine Verwechslung kommt der Papst in die Hölle und Clinton in den Himmel. Am nächsten Tag wird das bemerkt und die beiden werden wieder in umgekehrter Weise verschickt. In der Mitte treffen Sie sich. Sagt Clinton: Guten Tag heiliger Vater. Papst : Guten Tag Hr. Präsident, endlich komme ich zur heiligen Jungfrau! Sagt Clinton: Sorry da bist du einen Tag zu spät dran !
 

 
 

 
 

Eine Hausfrau steht flennend im Treppenhaus, als sie ein Herr anspricht: "Warum weinen Sie denn, liebe Frau?" Darauf entgegnet diese: "Mir ist gerade mein Kuchen aus der Hand gefallen!" "Ja, aber gute Frau, im Krieg sind ganz andere Dinge passiert: Da sind ganze Männer gefallen!" Darauf antwortet die Frau: "Schon - mag ja sein - aber nicht mit sechs Eiern!"
 

 
 

 
 

In der Schule im Sexualkundeunterricht bekommen die Kinder als Hausaufgabe auf, sich vom Vater erklären zu lassen, was ein Penis ist. Fritz bittet beim Mittagessen seinen Vater darum. Dieser nimmt ihn mit ins Bad und zieht dessen und seine Hose herunter. Er meint: "Schau her, das was ich hab ist ein Penis, und das was du hast ist ein Schniedel." Nachmittags auf dem Spielplatz trifft Fritz den Hans. Fritz fragt ihn ,ob er schon wisse was ein Penis ist. Doch Hans' Vater kommt erst am Abend nach Hause. So nimmt ihn Fritz mit und sie ziehen sich aus und Fritz meint: "Das was ich hab ist ein Schniedel, das was du hast ist auch ein Schniedel und alles was kleiner ist, das ist ein Penis!"
 

 
 

 
 

Statistischer Bericht:
Der amerikanische Durchschnittsarbeiter haut sich früh 10 Eier in die Pfanne, steigt in sein Cabrio, fährt zur Arbeit und wird ausgebeutet.
Der englische Durchschnittsarbeiter haut sich früh 5 Eier in die Pfanne, steigt in seinen Rover, fährt zur Arbeit und wird ausgebeutet.
Der Durchschnitts-Arbeiter in der DDR hat früh sein Fahrrad aus'm Hühnerstall geholt, seine 2 Eier auf'n Sattel gehauen, ist zur Arbeit geradelt, aber DER durfte mitregieren !!!"
 

 
 

 
 

Frau zum Arzt: "Herr Doktor, immer wenn ich eine Zigarette rauche muss ich an Sex denken." Arzt: "Ganz ruhig, setzen wir uns erst mal und rauche eine..."
 

 
 

 
 

Was ist 12 cm lang und macht Mädchen dick? Ein DUPLO!!!
 

 
 

 
 

Eine knackige Berlinerin hat sich mit einem jungen amerikanischen Soldaten angefreundet. Er ist durchtrainiert, kräftig und leidenschaftlich. Endlich sind beide am Ziel. Sie stöhnt in wohliger Erregung: "Du, du , du!" Er hört sich das eine Weile an und schimpft wütend: "Do,do,do. I do what I can !"
 

 
 

 
 

Lehrer: "Nun sagt mal, Kinder, welche Dinge sind denn die schnellsten?"
Erstes Kind: "Unser Auto."
Zweites Kind: "Ein Schnellzug."
Drittes Kind: "Eine Rakete."
Viertes Kind: "Ein Gedanke. Ich kann in Gedanken nach Amerika gehen. Nichts ist schneller als ein Gedanke."
Der Lehrer will das Kind für die kluge Antwort loben, da meldet sich Fritzchen: " Mein Vater ist schneller. Als ich gestern Abend an der Schlafzimmertuer gehorcht habe, höre ich ihn zu meiner Mutter sagen: Jetzt bin ich aber schneller gekommen, als ich gedacht habe...!"
 

 
 

 
 

"Mami, darf ich heute Abend zur Party dein langes Kleid anziehen?" "Ja, Martin, aber mach keine Flecken rein. Papi braucht es morgen."
 

 
 

 
 

Eine Gemeindeschwester kommt zu einer kinderreichen Familie. Als zwischen dem zahlreichen Nachwuchs auch noch eine Ente herumwatschelt, fragt sie mitleidig: "Auch noch eine Ente in dem kleinen Zimmer?" "Das ist keine Ente", meint ein Sprössling, "das ist der Klapperstorch - der hat sich bei uns die Beine abgelaufen !"
 

 
 

 
 

Gerhard Schröder wird interviewt: "Was fällt Ihnen auf Anhieb zum Thema Sex ein?" Darauf Schröder sofort: "Spastiker!" Der Reporter verdutzt: "Wie kommen Sie denn bei Sex auf Spastiker?" Schröder: "Na, gestern, als meine Frau auf mir geritten ist, hat sie mich gefragt: ‘Macht’s Spaß, Dicker?’ "
 

 
 

 
 

Drei Gorillas wollen sich eine Frau suchen. Der erste: "Ich war mit einem Zebramädchen zusammen. Toll sag ich Euch." Der zweite: "Ich habe eine Nilpferddame getroffen. Die konnte vielleicht küssen!" Der dritte ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Er erklärt: "Ich war mit einem Giraffenmädchen zusammen. Sie sagte: Küss mich - ich sofort rauf zu ihr. Sie sagte: Lieb mich - ich sofort runter; sie sagte: Küss mich..."
 

 
 

 
 

"Was ist denn?" fragt der Barkeeper, als sein Gast mürrisch aus der Toilette kommt. "Also, das ist doch die Höhe, jemand hat an die Wand geschrieben: ‘Gudrun ist die geilste Bläserin der Welt’." "Denken sie sich nichts dabei", sagt der Barkeeper tröstend, "solche Idioten gibt es überall." "Ja", raunzt der Gast, "aber einer von diesen Idioten hat die Telefonnummer weggekratzt!"
 

 
 

 
 

Erwin schaut seiner Freundin zu, wie sie aus der Badewanne steigt. Da tippt er ihr plötzlich mit dem Zeigefinger auf die Brustwarze. "He, was soll denn das?" fragt sie. "Ich klingle", sagt Erwin. "Und warum?" "Weil unten einer steht, der rein will!"
 

 
 

 
 

Eine Dame der Hamburger High Society geht in ein edles Lederwarengeschäft, um sich nach einer neuen Geldbörse umzusehen. Eine gefällt ihr besonders gut, allerdings kostet die 570.- Mark. "Wie bitte, 570 Mark für ein einfaches Portemonnaie?" entrüstet sie sich, "das ist ja ungemein teuer!" "Mag sein", sagt die Verkäuferin, "aber es ist aus echter Penishaut, und wenn man es ein wenig streichelt, wird eine Reisetasche daraus."
 

 
 

 
 

Ein englisches Segelschiff wird von Piraten bedroht. Der Captain sagt zum Steuermann: "Bring mir mein rotes Hemd!" Der Steuermann folgt dem Befehl, und nachdem der Captain es angelegt hat, führt er seine Männer in den Kampf gegen die Piraten. Obwohl einige Verluste hingenommen werden müssen, werden die Piraten dennoch vernichtend geschlagen! Etwas später am selben Tag, meldet der Ausguck zwei Piratenschiffe, die sich auf Abfangkurs befinden! Die Mannschaft, die sich gerade mal vom ersten Überfall erholt hat, zuckt furchterfüllt zusammen, aber ihr Captain, ruhig wie immer, wendet sich wieder an seinen Steuermann: "Bring mir mein rotes Hemd!" Und wieder gibt es einen heftiger Kampf mit den Piraten, und wieder werden sie zurückgeschlagen, obwohl dieses Mal mehr Verluste hingenommen werden müssen! Am Abend dieses schweren Tages sitzt die erschöpfte Crew mit ihrem Captain an Deck und lässt die Ereignisse Revue passieren. Einer der Matrosen fragt den Captain: "Sir, warum rufen Sie immer nach ihrem roten Hemd, bevor sie kämpfen?" Der Captain sieht dem Matrosen tief in die Augen und sagt: "Wenn ich im Kampf verwundet werde, kann man die Wunde wegen des roten Hemds nicht sehen, also sinkt die Moral nicht und alle kämpfen mutig weiter!" Die Männer sitzen schweigend und bewundern die Weisheit und Voraussicht ihres mutigen Captains. Als die Morgendämmerung kommt, verkündete der Ausguck, dass weitere Piratenschiffe, zehn an der Zahl, sich nähern - bereit zum entern! Es wird still an Deck und alle sehen hoffnungsvoll zum Captain, ihrem Führer. Und der Captain, ruhig wie immer wendet sich an seinen Steuermann und schreit: "Bring mir meine braunen Hosen!...."
 

 
 

 
 

Treffen sich zwei Kollegen im Büro. Erzählt der erste: "Mann, gestern habe ich meine Frau geamselt!" "Was, was hast Du?" Fragt der andere nach. "Meine Frau geamselt," sagt der erste wieder. "Du meinst vielleicht Du hast sie gevögelt, oder?" Überlegt der erste eine Weile: "Ja, ja, mit Vogel war es schon etwas, na Mensch wie heißt das doch gleich, ..Ah, jetzt, jetzt hab ich’s wieder, ....... erdrosselt hab ich sie, erdrosselt!"
 

 
 

 
 

Kommt ein Schwuler zum Tätowierer, und sagt: "Ich hätte gern einen Ferrari auf meinen Schwanz tätowiert." Darauf der Tätowierer:"Kein Problem, welche Farbe soll er denn haben?" Der Schwule:" Mir scheißegal, ich fahr ihn eh in´Arsch."
 

 
 

 
 

Zwei Nonnen radeln über eine alte Pariser Straße. "Auf diesem Weg bin ich noch nie gekommen", sagt die eine. Antwortet die andere: "Das muss wohl am Kopfsteinpflaster liegen."
 

 
 

 
 

Jeden Tag fährt die ältere Dame mit dem Bus und stellt dem Fahrer beim Aussteigen ein kleines Tütchen Nüsse hin. Der schaut sich das eine Zeitlang an, doch dann spricht er die Frau an: "Vielen Dank für die Nüsse, schmecken auch ganz toll, aber wie komme ich zu der Ehre?" "Ach wissen Sie, junger Mann, die können Sie gerne haben. Ich esse nämlich so gerne Ferrero Küsschen, nur die Nüsse mag ich nicht."
 

 
 

 
 

Ein Mann kommt mit einem Rezept in eine Apotheke. Der Apotheker sieht das Geburtsdatum auf dem Rezept und ruft erstaunt aus: "Was, in zwei Tagen werden Sie schon fünfzig! Ich hätte Sie glatt für vierzig gehalten." Voller Stolz, aber auch etwas in Zweifel, verlässt der Mann die Apotheke und spricht ein junges Mädchen an: "Entschuldigung, ich will Sie nicht belästigen, aber wie alt würden Sie mich schätzen?" Sie schaut ihn an und antwortet: "42 bis 45 etwa?" - "Danke", sagt er erfreut und geht weiter. Zur Sicherheit fragt er noch eine alte Frau: "Verzeihen Sie, darf ich Sie etwas fragen?" - "Aber gerne." - "Für wie alt halten Sie mich?" - "Junger Mann, meine Augen sind nicht mehr so gut, aber wenn Sie mit mir hinter diese Hecke kommen und ich Sie mal unten anfassen darf, dann werde ich es Ihnen sagen." Seine Neugier ist größer als seine Scham, und er geht mit ihr hinter die Hecke. Sie tastet ihn gründlich ab und sagt schließlich: "In zwei Tagen werden Sie 50!" "Waaas, das können Sie fühlen?!!!" - "Nein, natürlich nicht, aber in der Apotheke stand ich hinter Ihnen!"
 

 
 

 
 

Sitzen ein Leutnant und ein Gefreiter nebeneinander beim Friseur. Der Leutnant wird - nach beendetem Haarschnitt - gefragt: "Haarwasser, der Herr?" Er antwortet: "Nee, nee, lassen Sie das mal, wenn ich so dufte, denkt meine Frau, ich war im Puff." Sagt der Gefreite : "Mir können Sie ruhig Haarwasser drauf tun, meine Frau weiß nicht, wie es im Puff riecht."
 

 
 

 
 

Hochzeitsnacht.
Der Bräutigam wirft der Braut drohend die Anzughose an den Kopf: "Zieh meine Hose an, fix!" Nach dem dritten Anschnauzer lässt sich die Braut darauf ein. Doch so sehr sie sich bemüht und den Gürtel zuzerrt, sie fällt immer wieder runter. Der Bräutigam zufrieden: "Nur damit du von Anfang an weisst, wer die Hose anhat und wem sie passt!" Die Braut wirft ihm ihren Slip an den Kopf. "Zieh den Slip an! Ich habe Deine Anzughose angezogen, jetzt zieh' Du meinen Slip an." Der Bräutigam bemüht sich redlich, aber er ist viel zu stämmig. Schon bei den Waden geht es nicht mehr so recht weiter. "Du, in den Slip komme ich nicht rein." Die Braut: "Und da wirst Du auch weiter nicht reinkommen, wenn Du Dein Verhalten nicht änderst!"
 

 
 

 
 

Eine kleine Gute-Nacht-Geschichte:
Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause. Dort angekommen, beim Austausch des Gute-Nacht-Kusses, fühlte er sich total geil. Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte er sich mit der Hand an die Wand und sagte zu Ihr: " Liebling, würdest Du mir einen blasen?" Sie, entsetzt: "Bist Du verrückt, Meine Eltern könnten uns sehen!" Er: "Hab dich nicht so! Wer sieht uns schon um diese Uhrzeit?" Sie: "Nein, bitte, kannst du Dir vorstellen, was passiert wenn wir erwischt werden?" Er: "Oh, bitte, ich liebe Dich so sehr!" Sie: "Nein und nochmals nein, ich liebe Dich auch, aber ich kann das einfach nicht!" Er: "Freilich kannst Du... Bitte..." Plötzlich ging das Licht im Treppenhaus an, und die Schwester des Mädchens erschien blinzelnd im Pyjama und sagte verschlafen: "Papa sagt, mach hin und blas ihm einen. Wenn nicht, kann auch Mama runterkommen und es machen, oder ich. Wenn es sein muss, sagt Papa, kommt er selber runter und macht es. Er würde auch die Nutte vom 6. Stock holen. Aber um Gottes Willen, sag dem Arschloch, er soll seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"
 

 
 

 
 

Geht ein Punk mit einer Hahnenkammfrisur durch die Fußgängerzone. Ein älterer Herr steht an der Seite und beobachtet ihn. Denkt sich der Punk, was glotzt der Alte mich so an. Geht also zu dem Alten hin und fragt: Hey Opi, hast du nie Sünden begangen als du jung warst? Antwortet der Opi lässig: Klar, ich habe früher Hühner gefickt und jetzt überleg ich ob du mein Sohn bist !
 

 
 

 
 

Hans kommt nach Hause und findet seine Frau mit seinem besten Freund im Bett vor. "Mensch, Ingo, das hätte ich von Dir nicht erwartet! Als Deine Frau schwanger war, habe ich sie mit meinem Auto in die Klinik gebracht! Und später habe ich Dir das Geld gepumpt, damit sie studieren konnte! Und ich habe für Dich ausgesagt, als ... - Mensch, hör auf zu ficken, wenn ich mit Dir rede!..."
 

 
 

 
 

Irgendwo im Ozean stranden einige Leute unterschiedlicher Nationalität auf einer paradiesischen Insel:
2 Italiener 1 Italienerin
2 Franzosen 1 Französin
2 Deutsche 1 Deutsche
2 Griechen 1 Griechin
2 Engländer 1 Engländerin
2 Bulgarer 1 Bulgarin
2 Schweden 1 Schwedin
2 Australier 1 Australierin
2 Neuseeländer 1 Neuseeländerin
2 Iren 1 Irin
2 Singapurianer 1 Singapurianerin
2 Türken 1 Türkin
2 Österreicher 1 Österreicherin
Einen Monat später:
1 Italiener hat den anderen wegen der Italienerin umgebracht.

Die 2 Franzosen leben glücklich mit der Französin in einer "menage á trois".

Die beiden Deutschen haben einen streng eingehaltenen wöchentlichen Zeitplan aufgestellt, wie sie sich jeweils abwechseln.

Die beiden Griechen schlafen miteinander und die Griechin darf für sie putzen und kochen.

Die beiden Engländer warten noch auf jemanden, der sie der Engländerin vorstellt.

Die beiden Bulgaren haben sich zuerst die Bulgarin und dann den Ozean angeschaut, um dann davonzuschwimmen.

Die beiden Schweden üben sich in der Kunst des Selbstmords, während die Schwedin lange Vorträge darüber hält, dass ihr Körper ihr gehört, und über die Grundsätze des Feminismusses. Aber wenigstens schneit es nicht und die Steuern sind niedrig.

Australier sind eh alle bisexuell, also kein Problem.

Die beiden Neuseeländer haben angefangen, die Insel nach Schafen abzusuchen während sich die Neuseeländerin mit einer Banane, die sie zufällig fand, angefreundet hat.

Die Iren haben die Insel zuerst in einen Nord- und einen Südteil aufgeteilt und eine Whisky-Destillerie gebaut. Inwieweit sie Sex wollen, haben sie vergessen, nachdem es nach den ersten paar Litern besten Kokos-Whiskeys irgendwie so neblig geworden ist. Aber sie sind glücklich miteinander, denn sie sind sich darüber einig, den Engländern keinesfalls etwas abzugeben!

Die Singapurianer warten noch auf Anweisungen von der Regierung.

Die Türkin ist permanent schwanger, die beiden Türken baggern daher ständig die blonde Schwedin an.

Die beiden Österreicher einigen sich darauf, die Österreicherin gelegentlich gegen Entgelt an die Türken zu vermieten und kaufen sich dafür Whisky bei den Iren !
 

 
 

 
 

Ein bayerischer Bauer sieht zum ersten Mal einen Fahrstuhl. Zuerst kommt eine alte Oma, drückt auf den Knopf, der Lift hält, die Tür öffnet sich, und sie wackelt hinein. Kurze Zeit später kommt der Lift wieder herunter, die Türe öffnet sich und ein entzückendes, junges Mädchen steigt aus. Der Bauer denkt nach, dann brummt er: "Sakra ! Da muss meine Alte auch mal rein...!"
 

 
 

 
 

Der Vater will von seinem 18-jährigen Sohn wissen ob er schon mal ein Mädchen geküsst hat. "Klar Alter." "Und, was hat sie dabei gesagt?" "Keine Ahnung, sie hat mir mit den Oberschenkeln die Ohren zugedrückt."
 

 
 

 
 

Ein Rabbiner und ein Priester sitzen im Flugzeug. Eine Stewardess fragt, ob sie einen Drink haben wollen. "Ja, gerne", antwortet der Rabbiner, "Ich nehme einen Gin Tonic." - "Nein danke", lehnt sein Sitznachbar ab: "Als Priester darf ich weder Alkohol trinken noch Geschlechtsverkehr haben." "Moment mal, Fräulein", ruft da der Rabbiner: "Ich wusste ja nicht, dass ich so eine Wahl habe!"
 

 
 

 
 

Fritzchen steht am Schlüsselloch zum Dienstmädchenzimmer. Zürnt die Mutter: "Das gehört sich aber nicht, Fritzchen. Es geht uns nichts an, was Lina in Ihrem Zimmer macht!" Meint Fritzchen: "Lina tut ja auch gar nichts, aber der Papa bewegt sich wie wild!!!"
 

 
 

 
 

Der clevere Geschäftsmann hat den Abend mit einem Callgirl verbracht und ist überrascht, wie wenig Geld sie von ihm verlangt. "Es geht mich zwar nichts an", redet er ihr zu, "Aber du verkaufst dich unter deinen Wert, und - ehrlich - ich versteh nicht, wie du auf deine Kosten kommst!" "Es geht", sagt sie. "Ich habe nebenbei noch eine gutgehende Erpresserei."
 

 
 

 
 

"Stell dir vor", erzählt der junge Ehemann seiner Frau, "der Bernd behauptete heute am Stammtisch, er hätte schon alle Frauen in unserem Wohnblock vernascht, bis auf eine." Antwortet seine Frau: "Das ist bestimmt die zickige Schulze vom dritten Stock!"
 

 
 

 
 

Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: "Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen keinen Honig mehr essen." Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel. Darauf der Sohn:" Muss ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?..." Hast Du schon gehört, es gibt jetzt "die Pille Danach für den Mann !" "Nein das hab ich noch nie gehört, aber das ist ja ein Blödsinn, was Du da erzählst, wie soll denn das funktionieren?" "Nein kein Blödsinn, die 'Pille Danach' verändert die Blutgruppe."
 

 
 

 
 

Eine Karawane zieht durch die Sahara. Die Männer sitzen auf den Kamelen, die Frauen laufen nebenher. "Nimmt man den hier keine Rücksicht auf das schwache Geschlecht?", will ein Tourist wissen. "Ganz im Gegenteil", antwortet eine der Frauen, "wir wollen abends keine müden Männer..."
 

 
 

 
 

Neil Armstrong, der erste Mensch, der den Mond betrat in einem Interview: Reporter: "Herr Armstrong, könnten Sie uns vielleicht einige Erläuterungen zu Ihrem Ausspruch `Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit` geben? "N.A.: "Eigentlich war das ein Übertragungsfehler. Tatsächlich habe ich gesagt - Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für Dirk Mannscheidt. "Reporter: "???" N.A.: "Dirk Mannscheidt war ein guter Freund von mir. Einige Wochen vor unserem Flug hatte er geheiratet, und ich war der Trauzeuge. Als sich das Brautpaar von der Party verabschiedete und im Hotelzimmer verschwand, fiel mir auf, dass sie vergessen hatten, ihre Hochzeitsgeschenke mitzunehmen. Als guter Trauzeuge wollte ich ihnen diese nachbringen. In dem Moment, als ich die Zimmertür erreichte, hörte ich die Braut dann zu meinem Freund sagen: `Bevor ich das Ding in den Mund nehme, laufen Menschen auf dem Mond `rum!` - aber die NASA hatte das irgendwie falsch verstanden..."
 

 
 

 
 

Das Auto schleudert um die Ecke, rammt vier parkende Fahrzeuge, schlingert am Bordstein lang, nimmt eine Ampel mit und knallt an eine Mauer. Aus den Trümmern kriecht ein vollentwickelter Teenager und ruft zu der Fahrerin ins Autoinnere: "Siehst Du Sonja, das verstehe ich unter Petting..."
 

 
 

 
 

Woher hast du das blaue Auge? Ach, als wir gestern bei Tisch "...und erlöse uns von dem Übel!" gebetet haben, hab` ich zufällig meine Schwiegermutter angeguckt...
 

 
 

 
 

Ein Zelleninsasse, eingebuchtet wegen Mordes, ist nach 25 Jahren Gefängnishaft auf der Flucht. Während er flieht, bricht er in das Haus eines frischverheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest und die Frau auf das Bett. Dann beugte er sich über die Frau und es schien, als ob er ihren Nackenküssen würde. Plötzlich stand der Flüchtling auf und verließ den Raum. Sofort hüpfte der Ehemann mit dem Stuhl durch das Zimmer und flüsterte seiner Frau zu: "Schatz! Dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gesehen! Ich habe gesehen, wie er dich im Nacken geküsst hat. Tu einfach alles, was er sagt. Wenn er Sex mit dir haben will, dann lass es über dich ergehen und tu so, als ob du es magst. Was immer du tust, bringe ihn nicht in Rage! Unsere Leben hängen davon ab! Sei stark! Ich liebe dich!" Nachdem die Frau ihren Knebel ausgespuckt hat, flüsterte die Halbnackte: "Schatz, ich bin so froh, dass du so darüber denkst. Du hast recht, er hat seit Jahren keine Frau gesehen. Aber er hat nicht meinen Nacken geküsst, er hat mir ins Ohr geflüstert. Er meint, dass du ziemlich niedlich wärst und er hat mich gefragt, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark! Ich liebe dich auch!"
 

 
 

 
 

Ein heisser, langweiliger Nachmittag. In einer kleinen Dorfkneipe poliert der Wirt schläfrig die Gläser. Da kommt ein Freund hereingefegt. "Du musst sofort nach Hause kommen ! Ich habe durchs Schlafzimmerfenster gesehen wie Deine Frau mit einem anderen Kerl bumst !" Der Wirt wienert weiter gelangweilt seine Gläser und fragt: "Wie hat er denn ausgesehen ?" Was weiss ich, gross jedenfalls. - "Hatte er einen dicken roten Schnurrbart ?" Ja genau ! Und einen goldenen Schneidezahn ? Ja, einen Goldzahn, kennst du den ? Der Wirt schenkt seinem Freund ein Glas Wein ein, "Das ist Herbert die Pfeife, der bumst aber auch alles."
 

 
 

 
 

 
 

 
 

Er hatte statt seines linken Beines eine Holzprothese. In der ersten Nacht gesteht er ihr sein Gebrechen und führt in der Dunkelheit ihre Hand auf sein Holzbein. Drauf sie: "Mach Dir nix draus, Schatzi, irgendwie werden wir ihn schon reinkriegen."
 

 
 

 
 

Die 7 Zwerge besuchen den Papst:
Die sieben Zwerge sind in Rom und besuchen die Vatikanstadt. Toker geht die Treppe hoch und klingelt an der Tür vom Papst. Der Papst selbst öffnet die Tür und fragt: "Toker, mein Sohn, was kann ich für Dich tun?" Toker fragt: "Entschuldigen Sie, Eure Exzellenz, aber gibt es Zwergnonnen in Rom?" Der Papst lächelt und antwortet: "Nein Toker, es gibt keine Zwergnonnen in Rom". Im Hintergrund sieht der Papst das einige der anderen Zwerge anfangen zu kichern. Toker fragt dann: "Eure Exzellenz, gibt es denn Zwergnonnen in Italien?" Der Papst schaut auf Toker und antwortet: "Nein, Toker, es gibt keine Zwergnonnen in Italien". Jetzt fangen die anderen Zwerge an zu lachen. Toker fängt an zu schwitzen: "Gibt es denn Zwergnonnen in Europa?" Der Papst, den die Fragen langsam nerven, antwortet: "Toker, es gibt keine Zwergnonnen in ganz Europa". Einige der anderen Zwerge biegen sich bereits vor Lachen. Toker völlig verzweifelt: "Lieber Papst, gibt es überhaupt Zwergnonnen auf der Welt?" Der Papst, mittlerweile frustriert, sagt: "Toker, es gibt garantiert nirgendwo auf der Welt Zwergnonnen!" Bei dieser Antwort fangen die anderen Zwerge lauthals an zu Lachen und zu hüpfen und rufen: "Toker hat nen Pinguin gebumst! Toker hat nen Pinguin gebumst!
 

 
 

 
 

ER kommt mit einem neuen Mikrowellengerät nach Hause: "Toll, genau die hat mir noch gefehlt", beklagt sich Melanie sarkastisch, als Gerhard mit der neuen Mikrowelle in der Tür steht. "Noch so ein Ding, das sich sofort aufheizt und nach 20 Sekunden Ting macht!"
 

 
 

 
 

Zwei Matrosen treiben schon seit Wochen schiffbrüchig auf einem Floß über den Ozean. Sagt der eine zum anderen: "Du Heinz, heute bin ich aber wieder dran auf dem Astloch zu schlafen!"
 

 
 

 
 

Drei Kriegsveteranen treffen sich auf einen Drink. "Mann", erinnert sich der erste, "ich bin über feindliches Gebiet geflogen, als Raketen auf mich zukamen und die Kugeln nur so um mich herumflogen. Eine traf mich, und ich musste zu Fuss weitermachen." "Scheisse, Mensch", sagt der nächste, "ich fuhr mit dem Jeep übers Schlachtfeld, als überall Mienen explodierten und die Kugeln nur so um mich herumflogen. Eine traf mich, und ich musste zu Fuß weitermachen." "Das ist gar nichts, Kumpels", sagt der dritte, "ich war im Lazarett, und die Kugeln kamen durchs Fenster und flogen nur so um mich herum. Eine traf die Krankenschwester unter mir, und ich musste mit der Hand weitermachen !"
 

 
 

 
 

Ein Mann besucht seinen 90 Jahre alten Onkel im Hospital. "Na, Onkel, wie fühlst du dich?" "Sehr gut, Junge ich fühle mich sauwohl hier. Das Essen ist einwandfrei und die Schwestern sehr lieb und zuvorkommend." "Und schlafen kannst du auch gut?" "Überhaupt kein Problem. Neun Stunden jede Nacht ohne aufzuwachen. Um 22 Uhr bringen sie mir eine Tasse heiße Schokolade und eine Viagra Tablette. Ich schlafe wie ein Baby." Der Enkel war schockiert und fragte eine Krankenschwester: "Stimmt das was ich da höre? Sie geben meinem Opa täglich eine Dosis Viagra? Das kann doch nicht sein!" "Oh doch, jeden Abend erhält er eine Tasse heisse Schokolade und eine Viagra Pille. Die Schokolade lässt ihn gut einschlafen und die Viagra Pille bewirkt, dass er nicht aus dem Bett rollen kann !"
 

 
 

 
 

Jesus sah die Menschenmenge hinter einer Frau herrennen, um diese zu steinigen: "Was ist denn hier überhaupt los?" fragte er. "Diese Frau wurde des Ehebruchs überführt und das Gesetz sagt, dass Sie gesteinigt werden soll!" erwiderte einer aus der Menge. "Wartet!" rief Jesus, und stellte sich vor die Menschenmenge: "Derjenige, der ohne Sünde ist, der solle den ersten Stein werfen." Just in dem Moment flog ein Stein aus Richtung der Gruppe und knallte der verurteilten Frau auf den Kopf ! Schrie Jesus: "MUTTER ! Ich versuche hier was zu erklären !"
 

 
 

 
 

Die Mutter sagt zum Fritz: " Du weisst doch, wo Dein Vater wohnt. Saust Du mal rüber und sagst ihm, der Monat ist um und fünfzig Mark Alimente sind wieder fällig. Und dann schaust du mal wie blöd er schaut." Der Fritz saust rüber und sagt dem Vater: "Die Mutter schickt mich zu Dir, der Monat ist wieder um und fünfzig Mark sind fällig und ich soll mal schauen wie blöd du dann schaust." Der Vater sagt: "Das stimmt, der Monat ist um. Hier hast Du fünfzig Mark. Sagst Deiner Mutter, das sind die letzten fünfzig Mark. Du bist gestern 18 Jahre alt geworden und es gäbe nichts mehr. Sagst ihr das und dann schaust du mal wie blöd sie dann schaut." Da sagt die Mutter: "Das stimmt, es gibt nichts mehr, saus aber gleich mal rüber zum Vater und sag ihm, er wäre gar nicht Dein Vater. Er hat 18 Jahre umsonst bezahlt." Und dann schaust du mal wie blöd er schaut." Der Fritz saust zum Vater rüber und sagt: "Die Mutter hat gesagt, das stimmt, es gibt nun nichts mehr, aber Du bist gar nicht mein Vater und hast 18 Jahre umsonst bezahlt. Und dann soll ich schauen wie blöd du schaust." Der Vater sagt: "Das stimmt, ich bin gar nicht Dein Vater. Dein richtiger Vater ist der Tapezierer, der wohnt eine Treppe höher, aber der ist doch verheiratet. Wenn das dem seine Frau gewusst hätte, wäre es doch zur Scheidung gekommen. Und damit das nicht rauskommt, hab ich den Vater gespielt. Der Tapezierer hat mir jeden Monat 100 Mark gegeben und Deiner Mutter hab ich 18 Jahre lang nur fünfzig Mark gegeben." Sag das Deiner Mutter, und dann kommst noch mal rüber zu mir und sagst mir wie blöd sie geschaut hat !"
 

 
 

 
 

Der Papst landet in Deutschland, der rote Teppich wird vor das Flugzeug geschmissen, und sodann steigt er aus. Steht die Menschenmenge da und jubelt ihm zu: "ELVIS, ELVIS...!" Der Papst darauf: "Ich bin nicht Elvis, ich bin doch der Papst!" Er steigt ins Taxi ein und der Taxifahrer ruft ausser sich vor Begeisterung: "ELVIS ! ELVIS ! Darauf der Papst wieder: "Ich bin nicht Elvis, ich bin der PAPST !" Als er im Hotel ankommt rufen die Gäste: "ELVIS ! ELVIS !" Der Papst schon etwas genervt: "Ich bin der PAPST !!" Er kommt in sein Hotelzimmer, eine nackte Frau liegt in seinem Bett und stöhnt: "ELVIS... OHHH ELVIS..." Darauf der Papst: "LOVE ME TENDER LOVE ME...."
 

 
 

 
 

Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen und eröffnet ihr: " Also, sie sind bei bester Gesundheit und - herzlichen Glückwunsch - sie sind schwanger." Die Nonne wird abwechselnd blass und rot und verlässt sofort die Praxis. Abends, als der Arzt nach Hause kommt, erzählt er - noch lachend- seiner Frau von dem gelungenen Scherz. Sie kann aber gar nicht darüber lachen und appelliert an sein Gewissen, dass man solche Scherze mit den Dienerinnen Gottes nicht macht. Schließlich hat er ein Einsehen und entschließt sich, die Sache im Kloster richtig zu stellen. Er ruft im Kloster an, es meldet sich die Äbtissin. Arzt: "Heute Nachmittag war eine Ihrer Nonnen in meiner Praxis, kann ich sie bitte einmal sprechen." Äbtissin: "Tut mir leid, aber Schwester Margareta ist im Moment nicht zu sprechen, worum geht es bitte?" Der Arzt erzählt ihr von seinem Scherz und entschuldigt sich dafür. Darauf die Äbtissin: "Ihre Entschuldigung kommt ein wenig zu spät, der Herr Bischoff hat sich vor zwei Stunden erschossen!"
 

 
 

 
 

Der Ehemann kommt heim. Sieht seinen besten Freund mit seiner Frau im Bett. Er stellt sich in die Schlafzimmertür und fängt an zu lachen, er lacht und lacht und lacht und kommt überhaupt nicht mehr zur Ruhe. Fragt sein Freund: "Ja warum lachst du denn so?" Sagt der: "Ich muss ja, aber du???"
 

 
 

 
 

Auf einer Parkbank sitzen 2 alte Opas. Da kommen ein paar schweißtriefende und völlig ausgelutschte Jogger vorbeigerannt. Der eine Opa wackelt verständnislos mit dem Kopf und sagt: Als wir so alt waren wie die, haben wir gevögelt wie die Irren.
 

 
 

 
 

Lolita macht einen Strip vor Soldaten, die schon lange keine Frau gesehen haben. Tosender Applaus. Als die letzte Hülle fällt, herrscht plötzlich Totenstille. "Was ist? Gefalle ich Euch nicht mehr?" Antwortet eine stöhnende Stimme: "Natürlich, aber klatsche Du mal mit einer Hand..."
 

 
 

 
 

Der Vater platzt bei seiner Tochter ins Zimmer, die sich gerade mit ihrem Vibrator vergnügt. Auf seinen Wutausbruch, was das denn solle, meint die Tochter: "Ach Papa, ich bin doch nicht gerade die Schönste, ich finde sowieso nie einen Mann. Dann darf ich doch wenigstens ein wenig Spaß mit meinem Vibrator haben!" Eine Stunde später kommt die Tochter in die Küche. Dort sitzt ihr Vater, trinkt ein Bier, und auf dem Tisch liegt ihr Vibrator, dreht sich, dauernd vor sich hinsummend, so im Kreis... "Aber Papa, was machst denn Du da?? "Na, hör mal, ich werde wohl mit meinem Schwiegersohn noch ein Bierchen trinken dürfen..."
 

 
 

 
 

Ein Kunde steht in der Apotheke, als ein weiterer Kunde ihn bittet, doch zuerst bedient zu werden, weil er es eilig habe. Kein Problem. Nun entsteht folgendes Gespräch: Kunde: "SPD?" Apotheker: "SA!" Kunde: "SS!" Apotheker: "FDP!" Kunde: "Gute Idee, tschüs!" und verschwindet. Der erste Kunde ist total verwirrt und fragt den Apotheker, was denn das Gespräch bedeute. Der Apotheker übersetzt : SPD - Sind Pariser da? SA - Sind ausverkauft! SS - Schöne Scheiße FDP - Fick doch pur !!!
 

 
 

 
 

Drei Verurteilte auf dem Weg ins Gefängnis. Jeder von ihnen durfte ein Gegenstand mitnehmen, um sich die Zeit während der Gefangenschaft zu verkürzen. Im Polizeibus dreht sich einer zum andern: So, was hast du mitgenommen?" Dieser nimmt eine Schachtel mit Malstiften aus seiner Jackentasche und meint: Damit geht die Zeit sehr schnell vorbei und ich kann mich künstlerisch betätigen. Und was hast du mitgenommen?" Spielkarten. Ich kann Solitaire spielen, Pokern und mit dem Spielen vielleicht noch ein bisschen Geld verdienen." Der Dritte saß bis jetzt ganz still und lächelte nur so vor sich hin. Warum bist du so zufrieden?" ,fragte ihn einer, was hast du mitgenommen?" Dieser nimmt eine Schachtel Tampons hervor. Die zwei andern schauen sich verdutzt an: Und was willst du mit diesen machen?" Der Befragte grinste nur und zeigte auf die Schachtel: Auf der Rückseite der Schachtel steht es doch: Ich kann damit reiten, schwimmen, Inline-Skaten..."
 

 
 

 
 

Was ist der Unterschied zwischen französisch und alt-französisch? Alt-französisch ist ohne Zähne!
 

 
 

 
 

Eddi ist der Besitzer des größten Puffs in der Stadt. Richtig Kohle hat er gemacht und stolz ist er auf sich. Eines Tages kommt sein Sohn mit einer schönen jungen blonden Frau und sagt seinem Vater: "Papa, das ist die Susi. Papa, wir heiraten." Der Vater schaut kurz, überlegt einen Moment und sagt dann zu der jungen Frau: "Susi, lass uns mal kurz alleine". Dann, zu seinem Sohn: "Tut mir leid, das geht nicht. Es weiß zwar bis heute keiner, sie ist nicht von dem, von dem sie denkt, ich bin ihr Vater, und sie ist Deine Halbschwester. Ihr könnt nicht heiraten." Der Sohn ist enttäuscht, aber nach drei Monaten kommt er mit einer rothaarigen Frau und sagt zu seinem Vater: "Papa, das ist die Lilli. Papa, wir heiraten." Der Vater schaut kurz, überlegt einen Moment und sagt dann zu der jungen Frau: "Lilli, lass uns mal kurz alleine". Dann, zu seinem Sohn: "Tut mir leid, das geht auch nicht. Es weiß zwar bis heute keiner, aber sie ist nicht von dem, von dem sie denkt, ich bin ihr Vater, und sie ist Deine Halbschwester. Ihr könnt nicht heiraten." Der Sohn ist enttäuscht. Drei Monaten später versucht er es mit einer Brünetten. Wieder die gleiche Geschichte. Da geht er zur Mutter und klagt sein ganzes Leid. Sagt sie: "Sohn, mach Dir nix draus, was der alte Depp erzählt. Es weiß zwar bis heute keiner, aber Du bist nicht von dem, von dem Du denkst, er ist nämlich gar nicht Dein Vater..."
 

 
 

 
 

Das Mädchen kommt aus dem Internat nach Hause und erzählt der Mutter, dass sie endlich keine Jungfrau mehr sei. "Wie ist das möglich?" "Na ja einfach war es nicht", antwortet das Mädchen, "aber meine drei Freundinnen haben es dann doch geschafft, den Burschen festzuhalten!"
 

 
 

 
 

Ein Blinder sitzt am Tresen in einer Bar, und schreit zum Barkeeper: "Hey, willst du einen krass versauten Blondinen-Witz hören?" In der Bar wurde es plötzlich totenstill. Da sagt der Typ neben dem Blinden mit ruhiger Stimme: "Es gibt etwas das du wissen solltest, bevor du deinen Witz erzählst! Der Barkeeper ist blond,.... der Rausschmeisser ist blond..... und ich bin 1,80 groß, 100kg schwer, BLOND und habe den schwarzen Gürtel in Karate. Außerdem ist der Typ neben mir 1,90 groß, 110 kg schwer und ein blonder Gewichtheber. Der Typ zu deiner Rechten ist BLOND 2,00m groß, 150 kg schwer und Wrestler. Jetzt denk noch mal ernsthaft darüber nach, ob du immer noch deinen dreckigen Witz erzählen willst??". "Ne" meint der Blinde, "Ich habe keine Lust dazu, den Witz 1000 mal zu erklären."
 

 
 

 
 

Schluchzend kommt das junge Mädchen nach Hause: "Mutti, ich kann den Peter nicht heiraten." "Warum denn nicht?" "Er ist gottlos und glaubt auch nicht an die Hölle." "Heirate ihn, mein Kind", erklärt die Mama, "ich werde ihn schon davon überzeugen, dass es sie gibt!" Das (Volljährige) Mädchen deutet auf 2 rammelnden Hunde und fragt, was die denn da machen. "Nun", meint der Vater, "der hintere Hund hat verletzte Vorderpfoten, und der vordere hilft ihm heim!" "Genau wie bei den Menschen", sagt das Mädchen, "kaum bist du mal nett zu jemandem, schon wirst du gebumst!"
 

 
 

 
 

Die junge Frau blickt angsterfüllt auf den grossen Mann. "Bitte, bitte tu es nicht!" "Bitte nicht! Nein, bitte nicht ...!" Aber es war zu spät... Er hatte die Heino-Platte schon aufgelegt....
 

 
 

 
 

Geht ein Mann wütend durch die Hölle und meckert vor sich hin. Satan fragt ihn dann, warum er so schlecht gelaunt sei. Darauf meint er: " Schau dich doch mal um! Das kann doch nicht dein Ernst sein! Hier ist es ja furchtbar! No fun im ganzen Viertel!" Da sagt Satan: "Nun sehe das mal nicht so eng. Ab nächste Woche sind die Happy-Hell-Days! Solange wirst du ja wohl noch durchhalten, oder?" " Happy-Hell-Days??? Was ist das denn?" "Ok! Trinkst du mal gern einen über den Durst?" "Klar, ab und zu." "Dann wirst du die Montage lieben. Montag gibt's Freibier für alle. Und rauchst du auch gerne?" "Klar, warum?" " Dann wirst du die Dienstage lieben!" Dienstags sind bei uns in Zukunft die Kippen umsonst. Und wie steht's mit Frauen?" "Klar, immer doch. Ich bin ja tot, da kann mich meine Frau mal!" "Sehr gut! Dann werden dir die Mittwoche gefallen. Es gibt Frauen vom feinsten. Und bist du auch schwul?" "Nee, auf keinen Fall. Warum?" "Tja, freu dich einfach auf den Donnerstag! Das ist mein Happy-Hell-Day und ich muss sagen du wirst den Donnerstag hassen!"
 

 
 

 
 

Kommt eine sündhafte Frau in die Kirche, um Beichte abzulegen. "O, Herr Pfarrer," sagt sie, "ich habe viel gesündigt! Zweimal hatte ich Verkehr mit einem verheirateten Mann und einmal habe ich einem geblasen. Was muss ich zur Buße tun?" Der junge Pfarrer war noch unerfahren und wusste nicht genau, welche Buße für so eine Frau angemessen wäre. Also ging er zum alten Pfarrer. "Herr Josef," sagte er, "ich habe da eine Frau in der Kirche und weiß nicht, was ich ihr für zweimal Sex und einmal Blasen geben soll." "Also, ich würde ihr 150 Euro geben," antwortete der alte Pfarrer, "Was du ihr gibst, ist aber deine Sache."
 

 
 

 
 

Die Mutter findet im Zimmer des 14-jährigen Sohnes ein Sado-Maso-Magazin. Erschüttert zeigt sie es dem Vater: "Und, was sollen wir jetzt tun?" Darauf der Vater: "Ich denke es wäre besser ihn nicht zu verdreschen!"
 

 
 

 
 

Zwei Nonnen verlassen ihren Konvent, um Kekse zu verkaufen. Eine von ihnen ist bekannt als Schwester Mathematik (SM) und eine als Schwester Logik (SL). Es wird dunkel und beide sind noch weit von ihrem Kloster entfernt.
SL: "Hast Du bemerkt, dass uns in der letzten halben Stunde ein Mann gefolgt ist?"
SM: "Ja, ich frage mich, was er will."
SL: "Das ist doch logisch: Er will uns vergewaltigen!"
SM: "Oh, NEIN! Zum jetzigen Zeitpunkt wird er uns in spätestens 15 Minuten erreicht haben. Was können wir machen?"
SL: "Die einzig logische Reaktion für uns ist, schneller zu laufen." Beide Nonnen beschleunigen ihren Schritt. SM: "Es hilft nichts!"
SL: "Natürlich hilft es nicht. Der Mann tat das Offensichtlichste, das er tun konnte: Er begann auch schneller zu laufen."
SM: "Also, was können wir tun? Zum jetzigen Zeitpunkt wird er uns in einer Minute erreicht haben."
SL: "Die einzig logische Reaktion für uns ist, uns aufzuteilen. Du gehst dort entlang und ich gehe hier entlang. Er kann nicht uns beiden folgen." Der Mann entscheidet sich, Schwester Logik zu folgen. Schwester Mathematik erreicht den Konvent und ist sehr beunruhigt, weil Schwester Logik noch nicht angekommen ist. Schließlich trifft auch Schwester Logik ein SM (sichtlich erleichtert): "Schwester Logik, Gott sei Dank, bist Du hier! Erzähl' uns, was geschah!"
SL: "Die einzig logische Sache, die geschehen konnte: Der Mann konnte nicht uns beiden folgen, so entschied er sich, mir zu folgen."
SM: "Und was geschah? Bitte sag' es uns." SL: "Die einzige logische Sache geschah: Ich begann, so schnell zu rennen, wie ich konnte."
SM: "Und dann?"
SL: "Die einzig logische Sache, die geschehen konnte: Der Mann begann ebenfalls so schnell zu rennen, wie er konnte."
SM: "Und weiter?"
SL: "Logisch, er holte mich ein."
SM: "Oh Gott! Und was hast Du dann getan?"
SL: "Die einzig logische Sache, die geschehen konnte: Ich hob mein Gewand an."
SM: "Oh Schwester! Und was tat der Mann?"
SL: "Die einzig logische Sache geschah: Er zog seine Hose herunter."
SM: "Ooooh nein! Und was geschah dann?"
SL: "Ist das nicht logisch, Schwester: Eine Nonne, die ihr Gewand hochgehoben hat, kann schneller rennen als ein Mann, der seine Hose heruntergezogen hat ..."



 
zurück       weiter